Wahlvorschlag zur Kommunalwahl 2020

Der große Saal vom Pilatushof war gut gefüllt als die Jungen Unabhängigen Wähler (JUW)
Hausen & Wimmelbach, am letzten Sonntag, dem 27.10.2019, Ihre öffentliche Aufstellungsversammlung veranstalteten. Neben Gästen wie Herrn Richard Gügel (Altbürgermeister und Kreisrat aus Heroldsbach) und dem Bürgermeisterkandidaten aus Heroldsbach Peter Münch, standen vor allem die jungen Mitglieder der UWG-Hausen im Vordergrund.

Maximilian Schmitt bei der Begrüßung der Anwesenden
Maximilian Schmitt bei der Begrüßung der Anwesenden

Nach einleitenden Worten durch Georg Brandmeier (1.Vorstand, UWG) und Thomas Schmitt (Bürgermeisterkandidat, UWG) stellte Maximilan Schmitt (Listenplatz Nr. 01 der JUW) den Anwesenden im Saal und den Zuschauern vom parallel geführten Livestream@Facebook, die weitreichenden Ziele der JUW in einer modernen Präsentation vor.

Nach der Vorstellung der jeweiligen Listenkandidaten, folgte die freie und unabhängige Wahl der „jungen Liste“ unter der Moderation von Elisabeth Simmerlein (Freie Wähler Pinzberg) und unter den Augen unserer Gäste.

Im folgenden dürfen wir Ihnen hier die bestätigten Listenkandidaten der unabhängigen Wahlvorschläge der JUW Hausen & Wimmelbach sowie die der UWG-Hausen vorstellen.

unabhängige Listenplätze der UWG & JUW zur Kommunalwahl 2020 für die Gemeinde Hausen
unabhängige Wahlvorschläge der UWG-Hausen und der JUW Hausen & Wimmelbach
zur Kommunalwahl 2020 für die Gemeinde Hausen


Zukunftsfähiger Breitbandausbau Gemeinde Hausen? [Kommentar]

Dieser Bericht soll einen Überblick geben wo wir seitens der Gemeinde Hausen mit ihren Ortsteilen aktuell stehen und wohin die Reise in den kommenden Jahren geht bezüglich des Breitbandausbaus.

Ich glaube es ist mittlerweile manchen bekannt, dass das bisher in Hausen seitens der Gemeinde verabschiedete/vorgesehene Breitbandnetz in großen Teilen offensichtlich nicht zukunftsfähig ist, auch wenn wir Bürger derzeit nicht wissen, wie weit der Fertigstellungsgrad bzw. ob bereits eine offizielle Abnahme erfolgt ist. Zudem wissen wir auch nicht auf welcher Grundlage (Fördersteckbrief Hausen laut Breitbandatlas in Bayern; alternative Festlegungen im Vertrag seitens der Gemeindeverwaltung) der Ausbau geplant und implementiert wurde.

Weiterlesen